Yoga

Eine uralte Weisheit, aber aktueller denn je!

Der große Yogaweise Patanjali, der den maßgeblichsten und wichtigsten Yogatext, das Yogasutra, verfasst hat, definiert Yoga wie folgt:

„Yoga ist das zur Ruhe kommen der Aktivitäten (der  umherschweifenden Gedanken und Emotionen) des Geistes“.

d.h.: es geht darum, den unaufhörlichen Strom unserer Gedanken zu unterbrechen, d.h.:

„runterfahren, abschalten, Ruhe, Stille….

einfach „Da -Sein“

Dadurch entsteht ein anderer Zugang zu uns selbst

                                          Yoga könnte man vereinfacht auch so ausdrücken:

                                             „Tu Deinem Leib Gutes, auf dass
                                                Deine Seele Lust hat, in Dir zu wohnen“.

                                                     Zitat von Teresa von Avila