Meditation

 

Kursbeginn 26. September 2019 

Donnerstag 19.30 – 20.30

10 Abende    Kursgebühr:   100 .- Euro

 

Meditation ist “in”

Über die Veränderung beim Meditieren wird im Moment viel
geforscht und ist deshalb in aller Munde. Es wurde erkannt
dass sich meditieren positiv auswirkt auf das vegetative
Nervensystem, das Immunsystem, den Atem, die Verdauung
und auf das Herz-Kreislauf-System.

Ich finde das ist eine tolle Erkenntnis, die hier von der
Wissenschaft unterstützt wird. Das bedeutet, dass Entspannung
auf der Körper-Atem-Geist Ebene möglich ist.

Durch unsere hektische und schnelllebige Zeit nehmen immer
mehr physische und psychische Krankheiten zu, weil es viele
nicht mehr schaffen aus dem “Hamsterrad” auszusteigen. Für
das Wohlbefinden und die innere Balance reicht schon eine
Stunde in der Woche, mehr ist natürlich besser, um etwas zu
verändern und bei sich anzukommen.

Warum biete ich Meditation an?

Durch eigene Erfahrungen kann ich bestätigen was die
Wissenschaft entdeckt hat. Ich praktiziere seit Jahrzehnten
Yoga und bin dadurch auch zur Meditation gekommen.

Meditation ist ein Lernprozess. Ein Ziel sollte sein Meditation
auch in den Alltag mit einfließen zu lassen und nicht nur auf
dem Kissen.

Die Gedanken spielen eine große Rolle. Um aus diesem
“Gedankenkarussell” auszusteigen ist es notwendig zu
reflektieren. In der Meditation ist es möglich diese Gedanken-
Konstrukte zu verstehen, zu erkennen und zu verändern in
Richtung mehr Gelassenheit, inneren Frieden, Freude,
Selbsterkenntnis, Leichtigkeit und das Ego verändert sich, es
tritt mehr in den Hintergrund.

Ein wichtiger Punkt ist Mut und Ausdauer und ein wirkliches
Interesse etwas verändern zu wollen. Dies ist nicht ganz
einfach, denn es gibt viele Hindernisse auf diesem Übungsweg
z.B. innere Unruhe, Schläfrigkeit, Langeweile oder andere
Symptome.

Mein Meditations-Kurs wird eine Verbindung von einfachen
Körperübungen, Atemübungen und für die Meditation eine
Sitzhaltung sein. Es gibt keine Bedingungen für das Sitzen,
Stuhl, Hocker, Bänkchen, Sitzkissen. Alles ist möglich, wichtig
ist, dass die Wirbelsäule aufgerichtet ist.

Entscheiden Sie sich in Ihrem Leben etwas verändern zu
wollen, hin zu innerer Ruhe und Gelassenheit. Sie tun etwas für
sich selbst und für Ihr Umfeld.